go-eCharger HOMEfix 11 kW (förderfähig von der KFW)

Artikel 1 VON 1
Zoom
Die go-e HomeFix 11 KW ladestation ist förderfähig durch KFW Programm 440 (Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude). Wie bei allen Programmen muss VOR dem Kauf der KFW Antrag gestellt werden. Lieferung der neuen Ausführung des go-e chargers (Seri
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!

Der go-eCharger HOMEfix 11 kW ist eine Ladestation mit höchstem Leistungsumfang zum unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist für Garagen und Parkflächen im Freien, z. B. vor Wohnhäusern sowie Firmen (ohne Verkauf von Ladestrom) geeignet. Die Ladestation verfügt über ein 2 Meter Anschlusskabel zur festen Verbindung mit einer Stromverteilerdose. Somit hat der Charger im Gegensatz zum go-eCharger HOME+ keinen Stecker und ist damit auch nicht mobil verwendbar. Die clevere Lösung für alle, die eine smarte Heimladestation zur reinen Wandinstallation benötigen.

Neben umfangreichen Sicherheitsfunktionen wie z. B. Gleichstromfehlerschutz, Phasenerkennung und Erdungsmessung ist die Box u. a. mit RFID für die Zugangskontrolle sowie Hotspot/WLAN ausgestattet. PV-Anbindung über die API-Schnittstelle, Lastmanagement und Strompreisbörsenanbindung gehören ebenfalls zum Funktionsumfang. Der Charger ist über die zugehörige App weitestgehend personalisierbar und updatefähig.

Lieferung der neuen Ausführung des go-e Chargers (Seriennummer CM-03 oder höher). Diese bietet beispielsweise die 1-/3-Phasen Umschaltung per App oder das zuverlässige Aufwecken von Autos nach langer Ladepause.

Der go-eCharger HOMEfix 11 kW wird durch das deutsche KfW-Programm gefördert. Der Charger lässt sich nicht zu einer 22 kW-Variante umrüsten.

Lieferumfang:

  • Ladebox 11 kW* mit 2 Meter Anschlusskabel für fixe Installation, ohne Stecker
  • Wandhalterung inkl. Schrauben und Dübel
  • Optional montierbare Kabelsicherung
  • Eine Resetkarte und ein RFID-Chip
  • Eine Ersatz-Spezialfeinsicherung
  • Kurzanleitung

Produktspezifikationen:

  • Abmessungen: ca. 15 x 25 x 9 cm
  • Gewicht: ca. 2,0 kg
  • Anschlusskabel: 2 m, 5 x 2,5 mm² für fixen Anschluss (Typ H07BQ-F)
  • Nennspannung: 230/400 V abhängig von Anzahl angeschlossener Phasen
  • Nennfrequenz: 50 Hz

Zulässige Umgebungsbedingungen:

  • Temperatur: -25 °C bis + 40 °C
  • Durchschnittstemperatur in 24 Stunden: unter 35 °C
  • Höhenlage: maximal 2.000 m über Meeresspiegel
  • Relative Luftfeuchtigkeit: höchstens 95 % (nicht kondensierend)

Ladeleistung:

  • Maximale Ladeleistung 11 kW (16 A 3-phasig)
  • Ladeleistung je nach Anzahl der Phasen der Phasen des Autos zwischen 1,4 kW und 11 kW verstellbar (über den Ladestrom in 1 Amperestufen zwischen 6 A und 16 A):
    • einphasig: 1,4 kW bis 3,7 kW
    • zweiphasig: 2,8 kW bis 7,4 kW (ACHTUNG: zweiphasiges Anschließen des Chargers ist nicht möglich! Die Angabe gilt für Fahrzeuge, welche einen zweiphasigen Lader eingebaut haben! Der go-eCharger muss einphasig oder dreiphasig angeschlossen werden!)
    • dreiphasig: 4,2 kW bis 11 kW (Der go-eCharger schaltet die Leistung durch, welche ihm am Anschluss zur Verfügung gestellt wird.)

Anschluss Fahrzeugseitig:

  • Typ 2 Dose, eigenes Typ 2 Kabel benötigt (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Verriegelung mit Diebstahlsicherung
  • Fahrzeuge mit Typ 1 lassen sich mit Adapterkabel Typ 2 auf Typ 1 laden
  • Ampere- und Statusanzeige über LED-Ring und App ablesbar
  • Ladeleistung per Druckknopf und App einstellbar

Sicherheitsfunktionen:

  • RFID-Zugangskontrolle
  • FI-Schutzmodul mit Gleichstromerkennung, 30 mA AC, 6 mA DC
  • Phasen- und Spannungsprüfung der Eingangsspannung
  • Phasenprüfung nach dem Schütz Erdungserkennung (abschaltbare Erdunkskontrolle - Norwegenmodus)
  • Stromsensor 3-phasig
  • Vom Kunden wechselbare Feinsicherung für interne Elektronik (löst bei falsch angeschlossener Zuleitung aus)
  • IP54 - Schutz vor Schmutz und Wasser, für den dauerhaften Betrieb im Freien geeignet
  • Schlagfestigkeit = IK10
  • Schutzklasse = I
  • Verschmutzungsgrad = II
  • go-e Netzbetreiber API für autorisierten Zugriff des Stromnetzbetreibers auf den go-eCharger zur netzdienlichen Leistungsregelung

App und Konnektivität:

  • Lokal (WLAN-Hotspot) oder weltweit (über Heim-WLAN) verwendbar
  • Einstellung/Überwachung der Ladung (Spannung, Strom, Leistung, Energie)
  • Start-/Stopp-Funktion
  • Verwalten von RFID-Karten (bis zu 10 User je Charger)
  • Ladetimer
  • Stromzähler (Gesamt kWh und Gesamtmenge pro RFID-Karte)
  • Synchronisation der Ladevorgänge mit der Cloud und Anzeige der vergangenen Ladevorgänge (seit go-eCharger-Seriennummern mit CM-03-)
  • Max Wh Ladung
  • Zugangsverwaltung (RFID/App)
  • Kabel-Verriegelungsfunktionen
  • Automatisches Entriegeln des Ladekabels bei Stromausfall (seit go-eCharger-Seriennummern mit CM-03-)
  • Strompreisbörsenanbindung mit intelligentem Lademanagement
  • statisches Lastmanagement
  • Photovoltaikanbindung über offene API-Schnittstelle (Programmierung erforderlich)
  • 1-/3-Phasen Umschaltung per App - auch während des Ladevorgangs (seit go-eCharger-Seriennummern mit CM-03-)
  • LED-Anpassung
  • Verwaltung der Ladestufen über Button an der Ladebox
  • Modbus TCP (ab Firmware Version 0.40) u. a. zur netzdienlichen Leistungsregelung durch den Stromnetzbetreiber
  • Updatefähig für spätere Funktionen (Smart Home, etc.)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  Tel: 05069 480 367 0 - info@europe-solar.de                    Schneller Versand ab Hannover                   Kostenlose Planungsunterstützung