Aufständerung Flachdach

+++ Direkt zu den Artikeln? Bitte Herunterscrollen ++++

ANWENDER TIP

Photovoltaik Aufständerung auf Flachdach, Terasse und sonstigen Ebenen:

Für die Aufständerung auf flachem Untergrund bieten wir folgende Modulaufständerungen an:

 

10° Aufständerung (Art #1932). Eigenschaften:

  • Set bestehend aus hinterem Bein und Fuss vorne. Im Winkel nicht verstellbar. Extrem robust und stabil 
  • Vorwiegend für Quermontage von Standard PV Modulen mit Breite min 97 cm
  • Durchdringungsfreie Installation auf Ballastierung wie Betonplatten

Eigenschaften:
Ultra stabiles Montagesystem aus eloxiertem Aluminium. Fester Winkel von 10°. Montage erfolgt üblicherweise auf Beschwerungsplatten. Alternativ können die Füße auch auf einem Schienentragsystem montiert werden.

Benötigte Sets: "Anzahl der Module +1". Beispiel: 4 Module in einer Reihe -> es werden 5 Sets benötigt (zusätzlich 6x Mittelklemme & 4x Endklemme).

Vorderer Fuß und hinteres Bein werden in einem vordefinierten Abstand montiert. Siehe Abbildung.

Module werden üblicherweise quer montiert. Die Klemmung erfolgt also auf der kurzen Modulseite (Freigabe vom Modulhersteller beachten).

Sollte eine Montage der Module in "hochkant" gefordert sein, kann wie folgt verfahren werden:
Die hintere Beschwerung wird erhöht wodurch sich ein größerer Abstand zwischen vorderen Fuß und dem hinteren Bein ergibt. Dadurch sind die Klemmpunkte weiter auseinander und es kann auf den vom Modulhersteller vorgegebenen Sollpunkten geklemmt werden (zugelassene Klemmpunkte auf der langen Seite: Typischerweise 1/4 Modullänge bis zum Rand). Eine Skizze zur Verdeutlichung unten. Beachten Sie, dass die Neigung von 10° bestehen bleibt und wegen der angeschrägten festen Fläche auf dem Montagefuß und -bein unveränderbar ist.

Vario Aufständerung 10° Optionanen

Vario Aufständerung (Art #1966 oder in schwarz eloxiert #1967). Eigenschaften:

  • Stufenlos verstellbar von ca. 20° - 40°. Je nach Modul und Montageabstände sind auch grössere / kleinere Winkel möglich
  • Auch im installierten Zustand lässt sich der Winkel über die Schlitten unkompliziert ändern. Ideal wenn beispielsweise im Winter ein steiler Winkel für niedrigen Sonnenstand und im Sommer ein flacher Winkel für optimalen Stromertrag eingestellt werden soll
  • Kostenoptimiert: Es werden keine zusätzlichen Klemmen benötigt. Befestigung erfolgt direkt am Modulrahmen
  • Im allgemeinen Durchdringungsfreie Installation z.B. auf Betonplatten. Es ist sicherzustellen, dass sich die Betonplatten nicht durch Einwirkung äusserer Kräfte untereinander verschieben. Eine gute Beschwerung stellen z.B. Beton Türstürze dar. Diese sind zu günstigen Preisen in Baumärkten zu erhalten. Türstürze sind ausreichend lang um ein durchgehendes Beschwerungselement zu haben.
  • Ideal für die Installation kleinerer Moduleinheiten wie Mikroanlagen etc. z.B. auf Terasse oder Garage. Es sollten nicht zu grosse Windlasten auftreten um ein Verbiegen des Modulrahmens auszuschliessen
  • Quermontage der Module
  • Zur weiteren Versteifung können zusätzlich Aluprofile auf die Vario Aufständerung aufgeschraubt werden, z.B. so wie auf der Skizze unten dargestellt. Für bestimmte Modultypen wie beispielsweise Trina Vertex Module ist diese Art der Befestigung zwingend, da nur mit Profilen / Modulklemmen geklemmt werden darf. Die Module werden mittels Modulklemmen auf dem Aluprofil geklemmt. Sie können hierfür unsere 1,2m Aluprofile mit 40x40mm Querschnitt verwenden.  Die Anbindung Aluprofil mit den Winkeln der Vario Aufständerung erfolgt über M10x25mm Sechskantschrauben (DIN933). Die Löcher der Winkel müssen in diesem Fall von 9mm auf 11mm aufgebohrt werden.  Für die Befestigung wie unten dargestellt benötigen Sie 2 Aluprofile 40x40mm in 1,2m Länge, 4x Endklemme mit Nutenstein passend zur Rahmenhöhe, sowie 4 Paar M10x25mm Sechskantschraube & Sperrzahnmutter.

Vario Aufständerung mit Aluprofilen als Versteifung

  • Als weitere Option kann die Vario Aufständerung auf Trapezprofilen (flache Ausführung) verschraubt werden. Die Befestigung der Fußkonsolen an das Trapezprofil erfolgt mittels M8 Innensechskantschrauben und Nutensteinen. Die Trapezprofile können beschwert oder auf dem Untergrund verschraubt werden.

Vario Aufständerung mit Trapezprofilen

 
 
 
Vario Aufständerung Professional (Art #1998). Eigenschafen:
  • Stufenlos verstellbar von ca. 20° - 40°.
  • Durch grosse Qúerschnitte der Profile extrem robust
  • Ideal zur Montage grösserer Modulverbände
  • Auch Hochkantmontage der Module möglich. Jedoch höhere Beschwerung notwendig.
  • Aufstellung der Dreiecke kann immer zwischen den Modulen erfolgen. Bei z.B. 4 Modulen nebeneinander benötigen Sie 5 Pro Vario Dreiecke ("Anzahl Module" +1). Aussen werden Endklemmen verwendet. Zwischen den Modulen Mittelklemmen. Zur Befestigung wird auf dem Obergurt des Dreiecks ein 9mm Loch gebohrt und die Innensechskantschraube mit einer Sperrzahnmutter gekontert.

    Alternativ hierzu können auch Aluprofile auf die Dreiecke aufgeklemmt werden. Befestigung erfolgt über Klemmplatten (bei uns erhältlich). Auf den Modulen werden die Modulklemmen mit Nutensteinen befestigt.


     

 

Aufständerung Flachdach www.Shop.Europe-Solar.de/Shop/Aufständerung FlachdachArtikelwww.Shop.Europe-Solar.de/Shop/Aufständerung FlachdachArtikel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  Tel: 05069 480 367 0 - info@europe-solar.de                    Schneller Versand ab Hannover                   Kostenlose Planungsunterstützung